1.) Finanzierungsphase: 01.02.2018 – 31.03.2019

Instandsetzung und Wiederaufbau des schwimmenden Fussballfeldes – Beschaffung von Teakholz (648 qm) und Aufbau

Ausgangssituation:
Der Fussballplatz erfreut sich großer Popularität bei den Touristen. Leider sind es die Touristenagenturen die ausschließlich mit ihren Ausflügen davon profitieren. Es wird in einem Nebensatz der Fussballplatz erwähnt ohne auf die wundervolle Geschichte des Panyee FC einzugehen. Bisweilen wird das schwimmende Fussballfeld als Steg für die vom Festland kommenden Boote genutzt. Es ist gerade einmal 5 Jahre alt und befindet in einem desaströsen Zustand. Die zuletzt verwendete Oberschicht aus Plastik hat das darunter befindliche Holz nicht atmen und trocknen lassen können, weshalb das Holz vor sich hin modert. Bisweilen werden einzelne Bereiche notdürftig ausgebessert (Stand: Januar 2018).

Eine komplette Sanierung ist notwendig, damit auch zukünftig Touristen sich an dem Spielfeld erfreuen können.

Das Fussballfeld soll wieder mit seinem originalen Charme strahlen. Die oberste Schicht besteht dann aus Holz, genauer gesagt Teakholz. Es eignet sich hervorragend aufgrund seiner Eigenschaften:
• kein Splittern
• Oberfläche ist glatt und weich
• hoher Öl- und Kautschukanteil (Schutz vor Verwitterung & Alterung)
• bei Nässe kein Rutschen
• kein Pilzbefall
• kein Eindringen von Insekten
• Schmutz bleibt an der Oberfläche und ist leicht entfernbar
• Keine Pflege notwendig, um Stabilität zu behalten
• Pflege rein aus optischen Gründen (einmal jährlich mit speziellem Öl)

Zukünftig (Oberschicht auch Holz)

Das Maß der Gesamtfläche beträgt 36 x 18 m, woraus sich ein Materialbedarf von 648 m² Teakholz ergibt. Das Spielfeld selbst bleibt 32 x 16m groß.

Die Bereitstellung des kompletten Holzes erfolgt über Sponsoring. Neben der wundervollen Geschichte über den Panyee FC gibt es  gute Gründe und Integrationsmöglichkeiten für das Sponsoring. Weitere Detailinformationen auf Anfrage.